Erfolgreich beim Genussmeilenturnier

Beim 5. Genussmeilenturnier der Thermenregion Wienerwald waren drei Gastspieler des Schachklub Bad Sauerbrunn vertreten.

Im A-Turnier konnte sich Karl Hrdina mit 3 Punkten aus 4 Partien und einer Eloperformance von 2292 den hervorragenden 4. Platz sichern. Mit 2 Punkten aus 5 Partien erreichte Felix Klausner den 14. Platz.

Im B-Turnier erkämpfte sich Josef Petz mit zwei Siegen und zwei Remis ebenfalls 3 Punkte und verpasste nur auf Grund der schlechteren Drittwertung das Stockerl und wurde hervorragender 4.

4 Sieger in der Einzelwertung

In der durch Corona verkürzten Mannschaftsmeisterschaft 2019/20 konnte sich der Schachklub Bad Sauerbrunn neben dem Mannschaftsmeistertitel in der B-Liga Mitte auch noch über zwei ex-aequo Siege in den Einzelwertungen freuen:

  • In der B-Liga Mitte gewannen Karl Hrdina und Lorenz Karall mit jeweils 7,5 Punkten aus 8 Partien.
  • Und in der 1. Klasse Mitte Eva Unger und Andreas Meissl mit jeweils 6 Punkten aus 7 Partien.

Die Urkunden dafür wurden Obmann Mario Milanollo am 23. August im Rahmen des Landestages des Burgenländischen Schachverbandes überreicht.

Freiluftschach im Kurpark

Auch diesen Sommer nehmen wir wieder an der Aktion „Bewegt im Park“ teil und bieten jeden Montag Freiluftschach im Kurpark Bad Sauerbrunn an.

Bewegt im Park

Dauer: 6. Juli bis 7. September
Tag und Zeit: Jeden Montag von 17:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Freiluftschachbrett im Kurpark Bad Sauerbrunn

Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie bei Interesse einfach an den Kurstagen zum Freiluftschachbrett im Kurpark.

Mannschaftsmeisterschaften endgültig abgebrochen

Corona-bedingt wurden die letzten zwei Runden der Mannschaftsmeisterschaften in der Spielsaison 2019/20 abgesagt. Als Endresultat wird nun der Punktestand vom 8. März d.J. herangezogen. Unsere 1. Mannschaft ist damit Meister der B-Liga Mitte und wird somit im Herbst in die 2. Landesliga aufsteigen. Die erkämpften 34,5 Punkte bedeuten einen Vorsprung von 12,5 Punkten auf den Zweitplatzierten Mannersdorf (22 Punkte).

Die Mannschaft der 1. Klasse Mitte beendet die Spielsaison auf dem 2. Rang. Mit 19,5 Punkten fehlten nur zwei Punkte auf den Saisonsieger Wulkaprodersdorf (21,5 Punkte).