ABGESAGT: Bgld. Schnellschach LM U8-U18 2020

Auf Grund der verschärften Corona Auflagen wurden die burgenländischen Jugendschnellschach Landesmeisterschaften abgesagt! [Details auf bchess.at]

Am 24. Oktober finden die burgenländischen Schnellschachlandesmeisterschaften der Alterskategorien U8 bis U18 im Hotel Weinland in Donnerskirchen statt. Veranstalter ist der Burgenländische Schachverband gemeinsam mit dem SK RAIBA Donnerskirchen. Gespielt werden 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten + 10 Sekunden pro Zug.

Es gilt das Sicherheitskonzept des Österreichischen Schachbundes!

Weitere Informationen:

Rückblick Freiluftschach 2020

Auch heuer wieder bot der Schachklub Bad Sauerbrunn im Rahmen der Aktion Bewegt im Park von Juli bis September jeden Montag Freiluftschach im Kurpark an.

Im Laufe des Sommers fanden sich so Schachinteressierte unterschiedlichster Spielstärken und Altersklassen beim großen Bodenschachbrett im Kurpark ein. Teils wurde sogar dem Regen getrotzt und mit Schirm und Regenjacke Schach gespielt. Auch ein Vereinsspieler aus Korneuburg verirrte sich einmal zu uns in den Kurpark und spielte ein paar spannende Partien.

Keine Mannschaftsmeisterschaft 2020/21

Beim Landestag des Burgenländischen Schachverbandes wurde entschieden in der Saison 2020/21 keine regulären Mannschaftsmeisterschaften auszutragen.

Unter dem sehr strengen und aufwändigen Covid-19 Sicherheitskonzept des ÖSB hätten sich quer durch alle burgenländischen Ligen nur 10 Mannschaften gefunden, die bereit gewesen wären an einer Meisterschaft teilzunehmen.

Für alle Mannschaften die trotzdem spielen wollen, wird es voraussichtlich eine außerordentliche Meisterschaft im Schweizer System geben. Inklusive Aufstiegsrecht in die Bundesliga Ost für den Sieger.

Erfolgreich beim Genussmeilenturnier

Beim 5. Genussmeilenturnier der Thermenregion Wienerwald waren drei Gastspieler des Schachklub Bad Sauerbrunn vertreten.

Im A-Turnier konnte sich Karl Hrdina mit 3 Punkten aus 4 Partien und einer Eloperformance von 2292 den hervorragenden 4. Platz sichern. Mit 2 Punkten aus 5 Partien erreichte Felix Klausner den 14. Platz.

Im B-Turnier erkämpfte sich Josef Petz mit zwei Siegen und zwei Remis ebenfalls 3 Punkte und verpasste nur auf Grund der schlechteren Drittwertung das Stockerl und wurde hervorragender 4.

4 Sieger in der Einzelwertung

In der durch Corona verkürzten Mannschaftsmeisterschaft 2019/20 konnte sich der Schachklub Bad Sauerbrunn neben dem Mannschaftsmeistertitel in der B-Liga Mitte auch noch über zwei ex-aequo Siege in den Einzelwertungen freuen:

  • In der B-Liga Mitte gewannen Karl Hrdina und Lorenz Karall mit jeweils 7,5 Punkten aus 8 Partien.
  • Und in der 1. Klasse Mitte Eva Unger und Andreas Meissl mit jeweils 6 Punkten aus 7 Partien.

Die Urkunden dafür wurden Obmann Mario Milanollo am 23. August im Rahmen des Landestages des Burgenländischen Schachverbandes überreicht.